So öffnen Sie die Nvidia Windows 10-Systemsteuerung, die nicht angezeigt und nicht geöffnet wird

By | December 4, 2019

NVIDIA wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, in der Welt der Videospiele , Musik und Bilder eine große Präsenz zu haben, als große Horizonte in diesem Bereich erkennbar waren. Zum Zeitpunkt der Gründung gab es 26 Hersteller von Grafikchips, die sich drei Jahre später fast verdreifachten würden. Im Jahr 2006 wäre NVIDIA das einzige Unternehmen, das einzeln operieren würde. Nach Jahren auf dem Markt hat NVIDIA eine Vielzahl von Vereinbarungen getroffen, um seine Technologie durch Auszeichnungen zu verbessern . Heute ist NVIDIA einer der Marktführer auf dem Gebiet der Computergrafik .

NVIDIA enthält eine Vielzahl von Optionen für die Arbeit mit Ihrer Hardware, ein Control Panel, mit dem wir unsere Bildschirme und Ihre Optionen so optimieren können, dass das, was wir über den Bildschirm erhalten, das Beste für uns ist. Das Schlimmste passiert, wenn das NVIDIA Control Panel Probleme verursacht und nicht einmal plötzlich erreichbar ist. Aus diesem Grund kann uns diese Sammlung möglicher Gründe bei der Lösung in Windows 10 helfen .

Wir lassen Ihnen auch das Video-Tutorial, damit Sie die folgenden NVIDIA Control Panel-Lösungen in Windows 10 befolgen können .

Denken Sie daran, unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, um auf dem Laufenden zu bleiben! ABONNIEREN

1. Starten Sie den NVIDIA-Prozess in der Systemsteuerung von Windows 10 neu

Wir werden den NVIDIA-Prozess neu starten, falls er fehlschlägt.

Schritt 1

Wir öffnen den Task-Manager von hier:

Schritt 2

Jetzt klicken wir mit der rechten Maustaste auf den NVIDIA Control Panel-Prozess und klicken auf „Finish Task“. Jetzt versuchen wir, die Systemsteuerung über die Taskleiste oder über den Zugriff auf die NVIDIA-Systemsteuerung erneut zu öffnen. 13-restart-nvidia-windows-10.png

2. Aktualisieren Sie die NVIDIA-Treiber in Windows 10

Schritt 1

Wir greifen auf den folgenden Link zu, damit der Scanner der offiziellen NVIDIA-Website die Treiber erkennt.

NVIDIA Smart Scan
Schritt 2

Anschließend werden die Treiber von der offiziellen Website heruntergeladen und können von Ihnen installiert werden.

1 Aktualisieren Sie die NVIDIA-Treiber in Windows 10.png

3. Überprüfen Sie, ob der NVIDIA-Dienst unter Windows 10 ausgeführt wird, und starten Sie ihn neu

Genauso wie unser System allgemeine Dienste benötigt, um ordnungsgemäß zu funktionieren, setzt NVIDIA voraus, dass seine Dienste ordnungsgemäß ausgeführt werden, damit es vollständig funktioniert. Ist dies nicht der Fall, kann es zu Fehlern kommen, z. B. wenn das Bedienfeld nicht geöffnet wird. Diese Systemsteuerung erfordert zwei Dienste, die ausgeführt werden müssen. Wir können den Dienst auch stoppen, wenn er ausgeführt wird, und ihn neu starten. Um dies zu überprüfen, gehen wir wie folgt vor:

Schritt 1

Drücken Sie die folgende Tastenkombination und führen Sie den Befehl services.msc im Fenster Ausführen aus

+ R

2-see-envy-services-driver.png

Schritt 2

Im Servicefenster suchen wir nach dem “Nvidia Display Container LS” und doppelklicken darauf. 3-Nvidia-Display-Container-LS.png

Schritt 3

Im nächsten Fenster müssen wir die Option “Automatisch” unter “Starttyp” auswählen und dann auf “Start” klicken, wenn die Schaltfläche aktiv ist. Wenn dies nicht der Fall ist, liegt es daran, dass es bereits ausgeführt wird. Dasselbe müssten Sie mit dem Dienst „Nvidia Network Service Container“ tun.

4-Nvidia-Display-Container-LS.png

4. Öffnen Sie NVIDIA aus der exe-Datei in Windows 10

Es ist möglich, dass die Verknüpfung, die Sie zum Öffnen des Control Panels benötigen, beschädigt ist. Wir überprüfen dies, indem wir das Panel aus der heruntergeladenen Datei öffnen.

Schritt 1

Normalerweise lautet der Pfad für den Zugriff auf den Speicherort der NVIDIA Control Panel-Exe-Datei wie folgt:

 C:  Programme  NVIDIA Corporation  Control Panel Client 
Schritt 2

Hier sehen wir die Datei nvcplui.exe, doppelklicken Sie darauf, um die Systemsteuerung zu öffnen. 5-Open-NVIDIA-from-exe-Datei-on-Windows-10.png

Hinweis
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Datei und wählen Sie “An Desktop senden”, um eine neue Verknüpfung für die Systemsteuerung zu erstellen.

5. Deaktivieren Sie den Schnellstart in Windows 10

Der Schnellstart ist eine Funktion, mit der Windows 10 im Vergleich zu früheren Versionen schneller gestartet werden kann. Es kann aber auch Probleme geben, auch mit dem NVIDIA-Panel. Um es zu deaktivieren, gehen wir wie folgt vor:

Schritt 1

Über die Windows 10-Suchmaschine auf die “Energie- und Federungseinstellungen” zugreifen

6-Schnellstart unter Windows-10.png deaktivieren

Schritt 2

Im Abschnitt “Start / Herunterfahren und Anhalten” geben Sie “Zusätzliche Energieeinstellungen” ein. 7-Schnellstart unter Windows-10.png deaktivieren

Schritt 3

Hier klicken wir auf die Option „Wählen Sie das Verhalten der Start / Herunterfahren-Taste. 8 - Schnellstart unter Windows-10.png deaktivieren

Schritt 4

Klicken Sie auf die Option “Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind”. 9 - Schnellstart unter Windows-10.png deaktivieren

Schritt 5

Hier können wir Windows 10 Quick Start deaktivieren und anschließend die Funktion Ihres NVIDIA-Panels testen. 10 - Schnellstart unter Windows-10.png deaktivieren

6. Stellen Sie sicher, dass die NVIDIA-Systemsteuerung in Windows 10 aktiv ist

Manchmal können Sie das NVIDIA-Bedienfeld nicht aufrufen, da es von einer bestimmten Software ausgeblendet wird und Sie es nicht finden können. Zum Umzug werden wir Folgendes tun:

Schritt 1

Wir öffnen das Control Panel von hier:

Schritt 1

Hier finden wir das NVIDIA Control Panel und klicken darauf. 11-sehen-ob-Panel-von-nvidia-ist-oder-versteckt.png

Schritt 1

Innerhalb des Panels werden wir nach oben gehen und in “Desktop” die Option “Desktop-Kontextmenü hinzufügen” und “Symbol in Benachrichtigungsleiste anzeigen” aktivieren. 12-sehen-ob-Panel-von-nvidia-ist-oder-versteckt.png

7. Überprüfen Sie Antivirus und Windows Defender in Windows 10

Es besteht auch die Möglichkeit, dass unser Virenanalysesystem oder Windows Defender selbst die Ausführung des NVIDIA-Kontrollfelds verhindert, da es unser System als schädlich erkennt. Dies geschieht häufig mit Software von Drittanbietern, und obwohl dies nicht immer mit Gefahr gleichzusetzen ist, ist es in Ordnung, sie zu analysieren. Abhängig von Ihrem Antivirenprogramm müssen Sie überprüfen, ob Sie NVIDIA-Programme wie bei Windows Defender zugelassen haben.

Antivirus in Windows 10

Programm in Windows 10 ausschließen

Auf diese Weise haben wir verschiedene Möglichkeiten, reparieren zu können, dass wir unser NVIDIA Control Panel in Windows 10 nicht öffnen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.