So laden Sie ein Excel in Power Bi

By | April 8, 2023

Erfahren Sie, wie Sie eine Excel-Tabelle in Power Bi verwenden, wie Sie Excel-Dateien in Power Bi Desktop importieren, um Daten zu transformieren, zu modellieren und Berichte zu erstellen

Von Interesse ūüĎĆ

Excel-Tabellen spielen eine wichtige Rolle in Power Bi-Projekten. Als Berechnungstool ist Excel das am häufigsten verwendete Programm zum Erstellen von Tabellen, Datenbanken und Berichten. Es ist die häufigste Anwendung im professionellen Bereich, Berichte mit Tabellen und Grafiken erstellen zu können, basierend auf den Informationen, die wir in den Excel-Tabellen einer Datei speichern.

 

Am wichtigsten ist, dass Power Bi ebenso wie Excel ein Microsoft-Tool innerhalb des Office-√Ėkosystems und der Office-Suite ist.¬†Daher ist zu erwarten, dass die Verbindung zwischen Excel und Power Bi vollst√§ndig ist.¬†Wie zwei Menschen, die dieselbe Sprache sprechen.
Power Bi und Excel sind definitiv komplementäre Tools. Excel ist ein hervorragendes Werkzeug, vollständig und leistungsfähig aus Berechnungssicht, mit dem wir Tabellen, Berechnungen, Formeln, Diagramme und dynamische Tabellen erstellen können. Es dient auch als Analysetool, da es in der Lage ist, Tabellen und Grafiken zu erstellen, die die Interpretation und das Lesen der Daten erleichtern.

 

Auf professioneller Ebene und mit Schwerpunkt auf Analysen und Berichten hat Microsoft ein Business-Intelligence-Tool wie Power Bi auf den Markt gebracht: ein Tool, das sich aus Anwendungen aus dem Microsoft-√Ėkosystem f√ľr professionelle L√∂sungen wie Excel oder Azure speist, um nur einige zu nennen ein paar, hat aber auch die F√§higkeit, andere Tools zu verstehen und sich mit ihnen zu verbinden, die nicht im Microsoft-Portfolio enthalten sind und √ľber APIs und Cloud-Dienste verf√ľgen.

 

Power Bi wurde als Tool f√ľr die Datenanalyse, deren Transformation und die Erstellung von Berichten und visuellen Dashboards entwickelt, die bei der Datendarstellung und -interpretation helfen.

 

Power Bi und Excel: zwei Tools mit ähnlichen, aber komplementären Funktionen
Power Bi und Excel sind zwei Microsoft-Tools mit einem gemeinsamen Nenner.¬†Sie teilen in ihrem Leistungsportfolio einige gemeinsame Funktionen wie die F√§higkeit, Daten zu hosten, zu bearbeiten, Berichte und Dashboards zu erstellen, Datensegmentierung oder die F√§higkeit, Diagramme und dynamische Tabellen zu erstellen. 

Die eigenen Pivot-Tabellen von Excel bieten Automatisierung, Präzision und einige Funktionen wie visuelles Reporting, die Verwendung von Daten-Slicern oder die Verwendung verschiedener Datenquellen; Funktionen und Möglichkeiten, die auch in Power Bi-Funktionen vorhanden sind.

 

Wie unterscheiden sich Power Bi und Excel also, wie werden sie zu komplementären Tools? Um diese Frage zu beantworten, erklären wir im Folgenden, was der Hauptfokus und die Mission jedes Tools ist und warum sie als ergänzende und nicht als konkurrierende Tools betrachtet werden sollten.

 

Excel und Power Bi, gleiche Vision, aber unterschiedliche Mission
Excel ist als Tabellenkalkulation positioniert und ausgerichtet, um Daten aufnehmen und Berechnungen mit Formeln und Zellverkn√ľpfungen durchf√ľhren zu k√∂nnen.¬†Es wird verwendet, um Datentabellen mit Operationen zu erstellen, um Verh√§ltnisse zu berechnen, Informationen zu bearbeiten, Daten zu organisieren und zu strukturieren. 

Power Bi konzentriert sich jedoch als professionelles Analysetool auf die Datenmodellierung und die Erstellung visueller, praktischer und interaktiver Berichte, auf die Automatisierung dieser Aufgaben sowie auf die Aufgabenteilung durch die Schaffung von Räumen oder Arbeitsbereichen, wie Wir erläutern die Arten von Power Bi-Lizenzen, bei denen mehrere Benutzer die von anderen Benutzern erstellten Berichte konsultieren, interagieren und mit ihnen zusammenarbeiten können.
An dieser Stelle wird der Wirkungsbereich der einzelnen Tools deutlich (trotz Gemeinsamkeiten handelt es sich um Tools, die sich in ihren Hauptaufgaben ergänzen). Auf der einen Seite haben wir ein mächtiges Berechnungstool um Datentabellen mit viel Volumen zu erstellen, wie zum Beispiel Excel, und auf der anderen Seite ein Tool, das in der Lage ist die Excel-Sprache zu verstehen, um die Tabellen zu verbinden oder direkt zu importieren und zu sein in der Lage, aus diesen Daten visuelle Berichte zu erstellen, die mit anderen Benutzern geteilt werden können, wo wir anderen Personen die Möglichkeit geben können, mit unseren Berichten zusammenzuarbeiten. Das ist Power Bi. Ein Tool, das außerhalb der Office-Suite funktioniert, aber insbesondere eine gesunde, perfekte und ergänzende Verbindung mit Microsoft Excel eingeht.

 

Unterschiede zwischen Excel und Power Bi
Wir werden im Folgenden die Hauptunterschiede zwischen Excel und Power Bi sehen, die uns helfen werden, die Fähigkeiten der einzelnen Tools besser zu verstehen und abschließend zu beantworten, warum es sich um Tools handelt, die in dasselbe Arbeitsschema passen.

  • Verschiedene Kern- oder Hauptfunktionen:¬†W√§hrend sich Excel auf Berechnungsaufgaben konzentriert, darauf, Tabellen mit Operationen und Formeln mit den Informationen aus einer Tabelle oder einem Datenbereich ausf√ľhren zu k√∂nnen, ist die Hauptaufgabe von Power BI die Datenanalyse durch die Optionen Visualisierung, um Berichte zu erstellen und Dashboards.
  • Zusammenarbeit:¬†Power BI wurde entwickelt, um individuell arbeiten zu k√∂nnen, Berichte und Dashboards zu erstellen, aber auch kollektiv zu arbeiten und an Arbeitsgruppen und Organisationen zu denken, in denen es einen Workflow zwischen mehreren Personen oder Personengruppen gibt.¬†Denken Sie daran, dass die Berichte von mehreren Benutzern gleichzeitig bearbeitet werden k√∂nnen, dass es m√∂glich ist, kollaborativ zu arbeiten.
  • Datenmodellierung und erweiterte Datenanalysefunktionen:¬†Power BI verf√ľgt unter seinen vielen Funktionen √ľber erweiterte Datenanalyseoptionen: Sie k√∂nnen benutzerdefinierte Kennzahlen erstellen, erweiterte Modellierungen und Berechnungen durchf√ľhren.¬†Sowohl Excel als auch Power Bi haben Funktionen, die sich auf die Datenanalyse konzentrieren, aber Power Bi konzentriert sich auf fortgeschrittenere Optionen, um L√∂sungen anzubieten, insbesondere im professionellen Bereich.
  • Intuitives und agileres visuelles Tool:¬†Wenn es um das Erstellen von Berichten geht, wird Power Bi als intuitivere Option postuliert, um Berichte in Panels erstellen zu k√∂nnen, die einfacher zu verwenden sind, um ein Dashboard zu erstellen.
  • Fokus auf Visualisierung:¬†Power BI konzentriert sich, wie bereits erw√§hnt, nicht so sehr auf Berechnungsoperationen, sondern auf die Erstellung visueller Berichte, die einfach erstellt und bearbeitet werden k√∂nnen, die mit Tabellen und Datensegmentierung kombiniert werden k√∂nnen, um sehr visuelle Berichte zu erstellen.¬†Excel kann auch die Erwartungen an visuelles Reporting in Kombination mit Pivot-Tabellen erf√ľllen.¬†Aber nehmen wir an, dass dies der Kern von Power Bi ist, wo es aus den Schw√§chen von Excel in dieser Hinsicht aufgebaut wurde, um fortgeschrittenere und praktischere Optionen anzubieten, die einfach auszuf√ľhren sind.
  • Automatisierung:Automatisierung ist eine Grundregel bei der Arbeit mit Daten und Informationen.¬†Weil?¬†Einfach, um h√§ufige Fehler von Menschen mit Technologie vermeiden zu k√∂nnen, wie z. B. das Aktualisieren einiger Daten.¬†Das Konzept des Datenbereichs hat in Power Bi keinen Platz, da Power Bi mehr an der Struktur der Informationen arbeitet, die wir importieren oder verbinden, dh mit den Informationen in den Spalten.¬†In Excel, und wie wir im Verlauf der dynamischen Tabellen gesehen haben, wurde dieses Problem bereits gel√∂st, indem Excel-Tabellen erstellt wurden, eine Excel-Funktion, die selten verwendet wird und sehr n√ľtzlich ist, um effektiver mit Daten zu arbeiten von Fehlern, als L√∂sung f√ľr die bereits vorhandenen Datenbereiche, die wahrscheinlich nicht aktualisiert werden.¬†Die Automatisierung in Power Bi erh√§lt eine andere Dimension,
  • Verbindungen mit zul√§ssigen Plattformen und Formaten:Wie bereits erw√§hnt, verf√ľgt Power BI √ľber F√§higkeiten zur Verbindung und zum Verst√§ndnis mit anderen Berechnungstools, Datenbanken und Anwendungen von Drittanbietern in der Cloud.¬†Diese Funktionen machen Power Bi zu einem einzigartigen und gel√§ndeg√§ngigen Tool zum Aufnehmen von Daten, fast unabh√§ngig davon, wo sich diese Daten befinden und in welchem ‚Äč‚Äč‚Äč‚ÄčFormat sie gespeichert sind.¬†Offensichtlich haben nicht alle Formate und Anwendungen einen Platz in Power Bi, aber die wichtigsten schon.¬†Und wie wir jetzt schon wissen, volles Verst√§ndnis mit Excel.¬†Wenn wir eine Excel-Datei importieren, kann Power Bi, wie wir weiter unten sehen werden, die Tabellen, die Struktur mit den Spalten sowie die Informationen in den Tabellen identifizieren;¬†Wie Es ist auch in der Lage, eine Excel-Datei, die beispielsweise mehrere Excel-Tabellen enth√§lt, vollst√§ndig aufzunehmen,

 

Wenn wir mit der Arbeit in Power Bi beginnen, k√∂nnen wir, wie wir bereits in Power Bi besprochen haben, mit der Datenverbindung oder mit dem Importmodus (Datenimport) in Power Bi Desktop arbeiten.¬†Indem wir die Daten aus einer Excel-Datei importieren, k√∂nnen wir mit der Arbeit mit den Daten beginnen, Datentransformationen durchf√ľhren, Berichte und visuelle Panels modellieren oder erstellen.

 

Da dies der erste Schritt ist, um mit den Daten aus Power Bi heraus arbeiten zu können, erklären wir im Folgenden, wie eine Excel-Datei in Power Bi importiert werden kann. Welche Schritte sind notwendig, um unser Excel-Sheet in Power Bi Desktop integrieren zu können.

 

So f√ľgen Sie ein Excel in Power Bi ein

Um mit Power Bi zu beginnen, befolgen Sie diese einfachen Schritte. Als nächstes sehen wir uns den einfachen Prozess an, damit wir Excel-Tabellen in Power Bi importieren und mit der Arbeit im Power Bi Desktop-Tool beginnen können:

  • Als Erstes m√ľssen Sie Power Bi Desktop auf Ihrem PC installieren, wie wir unter¬†So installieren Sie Power Bi Desktop¬†erkl√§rt haben .
  • Um mit der Nutzung zu beginnen, ist es nicht erforderlich, aber es ist wichtig, dass Sie √ľber eine Power Bi-Lizenz verf√ľgen.¬†Sie k√∂nnen mit der kostenlosen Version beginnen und bei Bedarf ein Upgrade durchf√ľhren, um mehr Kapazit√§t zu haben und in anderen Arbeitsbereichen gemeinsam arbeiten und gemeinsam arbeiten zu k√∂nnen.¬†Wie wir bereits in den verschiedenen¬†Arten von Power Bi-Lizenzen¬†erkl√§rt haben , k√∂nnen Sie ein Power Bi-Konto erstellen, indem Sie auf den folgenden Link zugreifen.

 

 

Unterschiede zwischen Import und direkter Abfrage in Power Bi
Unterschiede zwischen Import und direkter Abfrage in Power Bi
Lernen Sie zwei Möglichkeiten kennen, in Power Bi zu arbeiten: Import und Datenverbindung

 

 

Sobald diese einfachen Schritte abgeschlossen sind und wir Power Bi installiert und ein Power Bi-Konto erstellt haben, werden wir Power Bi Desktop öffnen.

 

 

1.-Apr-Power-Bi-desktop.png

 

 

Sobald Power Bi Desktop ge√∂ffnet ist, k√∂nnen wir eine Excel-Datei importieren.¬†Um die Excel-Datei zu importieren, gehen wir zum horizontalen Men√ľ und klicken auf ‚ÄěExcel-Arbeitsmappe‚Äú.

 

 

2.-Import-Excel-in-Power-Bi.PNG

 

 

Wenn wir auf ‚ÄěExcel-Arbeitsmappe‚Äú klicken, √∂ffnet sich ein Fenster, in dem wir die Excel-Datei ausw√§hlen m√ľssen, die wir in Power Bi importieren m√∂chten.¬†W√§hlen Sie das Dokument aus und klicken Sie auf die Schaltfl√§che unten rechts ‚Äě√Ėffnen‚Äú

 

 

3.-Suchen-Excel-in-den-Ordnern-um-es-in-power-bi.PNG-zu-importieren

 

 

Im n√§chsten Schritt √∂ffnet sich nach dem Klicken auf √Ėffnen ein Fenster, in dem wir ausw√§hlen m√ľssen, ob wir das gesamte Dokument oder nur ein Blatt der Excel-Datei importieren m√∂chten.¬†Wir w√§hlen die zu importierenden Bl√§tter des Dokuments im Men√ľ auf der linken Seite aus und klicken zum Fortfahren auf die Schaltfl√§che “Laden”.

 

 

4.-Import-Tabellen-aus-der-Excel-Datei-in-Power-Bi.PNG

 

 

Sobald wir auf ‚ÄěHochladen‚Äú klicken, dauert der Importvorgang einige Sekunden.¬†Wenn der Import abgeschlossen ist, m√ľssen wir zum Power Bi-Datenmodul gehen, das, wie im Bild unten angegeben, ein Symbol ist, das wir auf der linken Seite unseres Bildschirms finden.

 

 

5.-Tab-Data-Power-Bi.PNG

 

 

Wie wir in den Unterschieden zwischen Import und direkter Abfrage in Power Bi erläutert haben, ist die Importmethode die häufigste Methode, um mit Daten in Power Bi zu arbeiten, um später Berichte zu erstellen.

 

Einer der Vorteile des Imports der Daten in Power Bi ist, wie wir bereits erklärt haben, dass man bei Abfragen viel agiler arbeiten kann. Ein weiterer Vorteil besteht zweifellos darin, dass die Daten transformiert werden können, sobald sie bereits in das Power Bi Desktop-Tool importiert wurden.

 

Wenn wir den letzten Schritt im Datenimport durchgef√ľhrt haben, hatten wir rechts neben der Schaltfl√§che ‚Äě√Ėffnen‚Äú eine weitere Option, n√§mlich ‚ÄěDaten transformieren‚Äú;¬†Eine Option, die uns Power Bi im Datenimportmodus bietet, um die importierten Daten zu formen und einige √Ąnderungen vorzunehmen, bevor die Daten modelliert und die Berichte erstellt werden.

 

Mit der Transformation der Daten bietet uns Power Bi die M√∂glichkeit, einige √Ąnderungen vorzunehmen, um das entsprechende Format zu erhalten, eine letzte √úberpr√ľfung und √Ąnderung einiger Aspekte, damit die Informationen, die wir sp√§ter in den Berichten sehen werden, mit dem gew√ľnschten angezeigt werden formatieren. .¬†Es gibt einige √Ąnderungen, die wir in den Spalten, in den Namen der Spalten, in den Formaten der Zellen jeder Spalte vornehmen k√∂nnen, zum Beispiel wandeln Sie Text in eine Zahl um, formatieren Sie zum Beispiel eine Spalte mit Datums- und Zeitinformationen .¬†Auch beim Importieren beispielsweise eines ganzen Dokuments, einer Excel-Datei mit all seinen Bl√§ttern, k√∂nnen wir jeweils ausw√§hlen, mit welchem ‚Äč‚ÄčBlatt oder Bl√§ttern unseres alten Excel wir arbeiten m√∂chten, und im Falle eines bestimmten Excel-Blatts,

 

Dieser Schritt, die Transformation der Daten in Power Bi, ist ein notwendiger Schritt vor der Modellierung und Berichterstellung und wird Ihnen später im Detail erläutert.

 

Wie wir bereits erkl√§rt haben, sind Excel und Power Bi Tools, die in einigen Aspekten √§hnliche Eigenschaften haben.¬†Wir m√ľssen jedoch verstehen, dass es sich vor allem um komplement√§re Tools handelt, die in einer Arbeitsumgebung koexistieren k√∂nnen und sollten, wenn die Arbeit mit Daten, das Erstellen von Berichten und vor allem das Analysieren von Daten zu unseren beruflichen Aufgaben geh√∂ren.

 

Ihre Berichte, Daten und Informationen, die Sie in Excel-Dokumenten speichern, k√∂nnen in Power Bi geformt und modelliert werden, um visuelle Berichte zu formen und zu erstellen, die √ľber allen Adjektiven, die wir setzen k√∂nnen, das Professionelle √ľberwiegt.¬†Professionelle Berichte, die Sie teilen und zu Ihrem eigenen Vorteil nutzen k√∂nnen, um Situationsanalysen durchzuf√ľhren und die Informationen zu filtern oder in der gew√ľnschten Weise anzuzeigen.

 

Power Bi ist ein Business-Intelligence-Tool, wie wir bereits erkl√§rt haben.¬†Seine Nutzung und Verwaltung kann Ihnen helfen, sich in der Arbeitswelt, in analytischen Arbeitsumgebungen einen Namen zu machen.¬†In einer Welt, in der wir mit immer mehr Daten umgehen, werden Ihnen Tools wie Power Bi, die Daten auf intuitive und professionelle Weise verarbeiten und formen k√∂nnen, dabei helfen, etwas zu bewegen.¬†Wenn wir bereits mit Zahlen arbeiten, wird Power Bi sicherlich die T√ľren zu einer produktiveren Person bei der Erstellung von Berichten und Analysen √∂ffnen.

 

Automatisierung ist und sollte ein Aspekt sein, der bei der Arbeit mit Daten Priorität hat, um Fehler zu vermeiden und produktiver und effizienter zu sein. In einer Welt, in der uns halbwegs beigebracht wird, mit den Grundlagen von Tools wie Excel umzugehen, werden uns das Wissen und die Verwaltung von Tools wie Power Bi zweifellos dabei helfen, das Niveau zu heben, etwas zu bewegen, produktiver und effizienter zu sein. Kurz gesagt, ein Datenprofi zu sein, professioneller.

Leave a Reply

Your email address will not be published.