So installieren Sie MongoDB unter CentOS 8

By | January 20, 2020

Die Arbeit mit Datenbanken ist für alle Arten von Organisationen von wesentlicher Bedeutung, da wir so die Möglichkeit haben, Hunderte von Objekten entsprechend den Anforderungen jedes Unternehmenssegments zentral und funktional zu verwalten. Daher ist es ideal, dass Datenbanken uns Features wie Sicherheit , Skalierbarkeit, Funktionalität und Kompatibilität bieten.

Im Folgenden wird ausführlich erläutert, wie MongoDB unter CentOS 8 installiert wird und einer der besten Datenbankmanager mit einem umfassenden System kombiniert wird, das auf den Unternehmenssektor ausgerichtet ist.

Was ist MongoDB?
MongoDB wurde als verteilte Datenbank entwickelt, die auf einem speziellen Ansatz für Anwendungsentwickler basiert und aufgrund von Verfügbarkeitsproblemen vollständig mit dem Cloud-Speicher kompatibel ist.

MongoDB hat eine dokumentarische Struktur, da die Daten in Form von JSON-Dokumenten gespeichert werden, die nach ihrer Rekursion suchen.

MongoDB-Funktionen
Innerhalb der Eigenschaften von MongoDB finden wir:

  • Es ermöglicht das Arbeiten mit dynamischen und flexiblen Schemata.
  • Unterstützt Matrizen und verschachtelte Objekte.
  • Integriert eine ausdrucksstarke Abfragesprache, mit deren Hilfe es möglich ist, nach beliebigen Feldvariablen zu filtern und zu sortieren.
  • MongoDBs eigene Abfragen sind JSON und erleichtern deren Programmierung.
  • Es unterstützt allgemeine Ergänzungen wie die Suche nach Grafiken oder Text.
  • Es werden zwei Arten von Beziehungen angeboten (Referenz und eingebettet).
  • Führen Sie vollständige ACID-Transaktionen aus.
  • Wir können Kombinationen in den Konsultationen machen.
  • Bietet Trigger ohne Server.
  • Es enthält mehr als 80 Metriken auf der Ebene der Überwachung und Warnungen.
  • Alle Cluster werden automatisiert, um ihre Verwaltung zu erleichtern.
  • Fügen Sie vorkonfigurierte Sicherheitsfunktionen für Aufgaben wie Authentifizierung, Autorisierung, Verschlüsselung und mehr hinzu.
  • Der gesamte Netzwerkverkehr wird mit Transport Layer Security (TLS – Transport Layer Security) verschlüsselt.
  • Wir können globale Cluster erstellen, die Lese- und Schreibvorgänge mit geringer Latenz ermöglichen.
  • Es integriert BI-Konnektoren, mit denen die BI-Tools im MySQL-Protokoll kommunizieren können.
  • Die Daten können in einer der MongoDB-Instanzen live angezeigt werden.
  • Intuitive Benutzeroberfläche

Lassen Sie uns ohne weiteres sehen, wie Sie MongoDB auf CentOS 8 installieren und so sein volles Potenzial ausschöpfen.

1. So fügen Sie das MongoDB-Repository in CentOS 8 hinzu

MongoDB ist standardmäßig nicht im CentOS 8-Repository verfügbar, daher müssen wir es manuell einbinden. Dazu verwenden wir einen Editor und führen Folgendes aus:

 nano /etc/yum.repos.d/mongodb.repo 

In diese neue Datei fügen wir Folgendes ein:

 [mongodb-org-4.2] name = MongoDB Repository baseurl = https://repo.mongodb.org/yum/redhat/$releasever/mongodb-org/development/x86_64/ gpgcheck = 1 aktiviert = 1 gpgkey = https://www.mongodb.org/static/pgp/server-4.2.asc 

install-MongoDB-en-CentOS-8-1.png

Wir speichern die Änderungen mit den Tasten Strg + O und verlassen den Editor mit den Tasten Strg + X.

2. Wie installiere ich MongoDB unter CentOS 8?

Schritt 1

Sobald wir das Repository hinzugefügt haben, fahren wir mit der Installation von MongoDB fort. Dazu führen wir Folgendes aus:

 dnf installiere mongodb-org 

install-MongoDB-en-CentOS-8-3.png

Schritt 2

Geben Sie den Buchstaben S ein, um den Download und die Installation von MongoDB in CentOS 8 zu bestätigen. Anschließend wird Folgendes angezeigt: install-MongoDB-en-CentOS-8-3A.png

Schritt 3

Geben Sie den Buchstaben S erneut ein, um den Download des GPG-Schlüssels zu bestätigen. Sobald dies abgeschlossen ist, wird Folgendes angezeigt: install-MongoDB-en-CentOS-8-A.png

Schritt 4

Jetzt starten und aktivieren wir MongoDB beim Start von CentOS 8, indem wir Folgendes ausführen:

 systemctl start mongod systemctl enable mongod 

install-MongoDB-en-CentOS-8-5.png

Schritt 5

Wir überprüfen den Status von MongoDB, indem wir Folgendes ausführen:

 systemctl status mongod 

install-MongoDB-en-CentOS-8-6.png

Schritt 6

Eine andere Option, um den Status von MongoDB zu sehen, besteht darin, netplan auszuführen, um seinen Überwachungsport zu sehen:

 netstat -pnltu 

install-MongoDB-en-CentOS-8-7.png

Dort haben wir die Adresse 127.0.0.1:27017 gefunden.

3. So greifen Sie mit der Shell auf MongoDB zu und erstellen einen Administrator

Schritt 1

Um auf MongoDB zuzugreifen, führen Sie einfach Folgendes aus:

 Mongo 

install-MongoDB-en-CentOS-8-8.png

Schritt 2

Der nächste Schritt ist das Erstellen des Administratorbenutzers. Dazu geben wir in der Shell-Ausführungszeile Folgendes ein:

 benutze admin 

install-MongoDB-en-CentOS-8-9.png

Schritt 3

Dort führen wir folgende Zeile aus:

 db.createUser ({user: "admin", pwd: "admin123", role: [{role: "root", db: "admin"}]}) 

install-MongoDB-en-CentOS-8-10.png

Hiermit wird überprüft, ob der Benutzer mit den angegebenen Berechtigungen erstellt wurde.

Schritt 4

Um die aktuellen Benutzer aufzulisten, die wir ausführen:

 Benutzer anzeigen 

install-MongoDB-en-CentOS-8-11.png

4. So konfigurieren Sie die Authentifizierung in MongoDB in CentOS 8

Sicherheit ist der Schlüssel in jeder Datenbank, sodass wir die Authentifizierungsmethode in MongoDB konfigurieren können.

Schritt 1

Zu diesem Zeitpunkt hat jeder Zugriff auf die Bearbeitung in der Datenbank. Um die Authentifizierung des erstellten Benutzers zu konfigurieren, bearbeiten wir die Datei /lib/systemd/system/mongod.service: install-MongoDB-en-CentOS-8-12.png

Schritt 2

In dieser Datei gehen wir zum Abschnitt “Service” und bearbeiten die folgende Zeile wie folgt:

 Environment = "OPTIONS = --auth -f /etc/mongod.conf" 

install-MongoDB-en-CentOS-8-13.png

Wir speichern die Änderungen mit den Tasten Strg + O und beenden mit den Tasten Strg + X.

Schritt 3

Wir wenden die Änderungen an, indem wir Folgendes ausführen:

 systemctl daemon-reload systemctl neu starten mongod 

Mit dieser Änderung ist es nun erforderlich, die Anmeldeinformationen des Benutzers wie folgt einzugeben (in diesem Fall):

 mongo -u admin -p admin123 --authenticationDatabase admin 

install-MongoDB-en-CentOS-8-14.png

Schritt 4

Wenn Sie versuchen, eine Verbindung ohne Anmeldeinformationen herzustellen, wird Folgendes angezeigt: install-MongoDB-en-CentOS-8-15.png

Mit diesen einfachen Schritten haben wir MongoDB installiert und dessen Verwendung in CentOS 8 sichergestellt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.