So beheben Sie den Windows 10-Druckerstatusfehler

By | May 17, 2020

Es besteht kein Zweifel, dass eine der am häufigsten verwendeten Ausgabekomponenten der Welt der Drucker ist. Obwohl es Hunderte von Modellen, Stilen und Funktionen gibt , bleibt sein Ziel dasselbe: Drucken Sie alles, was wir tun, auf dem Computer. Der Drucker ist eines der Hardware-Elemente, die wir normalerweise als Ergänzung zu unseren täglichen Aufgaben erwerben. 

Heutzutage sind die Drucker in ein multifunktionaleres Zeichen integriert, von dem aus Sie mehr Aufgaben wie Scanner und Fax von demselben Gerät aus erledigen können. Obwohl die Installation einfach ist, sei es eine kabelgebundene oder eine kabellose Verbindung, kann es manchmal vorkommen, dass ein Drucker nicht richtig hinzugefügt wird oder Fehler auftreten, die dazu führen, dass sich der Drucker in einem Fehlerzustand befindet.

Wie bei allen Hardwarekomponenten können wir in bestimmten Fällen mit verschiedenen Fehlern konfrontiert sein, die sich auf den optimalen und idealen Betrieb des Druckers auswirken. Einer der häufigsten Fehler ist der Statusfehler , der verhindert, dass der Druckvorgang angemessen ist. Der Drucker ermöglicht es uns, die Brücke zwischen den digitalen Informationen, die wir in unseren Geräten enthalten haben, und den physischen Dokumenten durch Drucken auf Papier zu sein. Das Problem ist, dass wir den Drucker manchmal in einem Fehlerzustand finden und nicht erkennen können, warum der Drucker nicht verfügbar ist.

Freigeben des Netzwerkdruckers Windows 10, 8, 7Tutorial, um zu erfahren, wie Sie Ihren Drucker in Ihrer Netzwerkverbindung freigeben und Informationen in Winodws 10, 8 oder 7 schnell senden können

Dieser Fehler tritt normalerweise auf, wenn wir das Betriebssystem auf eine neue Version aktualisiert haben. Heute bietet Solvetic jedoch einige praktische Lösungen für Drucker und deren Korrektur, wenn der Drucker fehlerhaft ist.Vorheriger RatWie alles in der IT-Welt ist es ideal, kleine Situationen zu überprüfen, bevor Sie irgendeine Art von Support ausführen. In diesem Fall können wir Folgendes validieren:

  • Der Drucker ist angeschlossen und die Stromversorgung ist verfügbar.
  • Dass die USB-Anschlüsse, an denen es angeschlossen ist, ordnungsgemäß funktionieren.
  • Dass der Drucker seine komplette Versorgung hat.
  • Dass die Druckertreiber oder die Software auf dem Computer funktionsfähig sind.
  • Überprüfen Sie, ob die Fächer und Anschlüsse des Druckers geschlossen sind.
  • Wenn es sich um einen Netzwerkdrucker handelt, überprüfen Sie den Verbindungsstatus

So aktivieren oder deaktivieren Sie den Drucker in Windows 10Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie mit einem in Windows 10 aktivierten oder deaktivierten Drucker drucken können.

Als nächstes werden wir verschiedene Möglichkeiten sehen, um den Drucker im Fehlerstatus HP, Epson … mit möglichen Lösungen zu lösen.

1. Fügen Sie einen Windows 10-Drucker hinzu

Obwohl dieses Detail offensichtlich erscheint, ist es richtig, dass manchmal Software-Updates auf dem Computer oder fehlerhafte Verbindungsabbrüche dazu führen, dass sich unsere Hardwaregeräte von den Computern lösen und Probleme auftreten. Wir können glauben, dass wir ein Problem haben, weil es nicht funktioniert und einfach weil es nicht richtig installiert ist oder nicht erkannt wird. Aus diesem Grund ist es ratsam, den Status unserer Drucker wie folgt zu überprüfen.Schritt 1
Gehen Sie zum Pfad Start – Einstellungen. Hier betreten Sie den Bereich “Geräte”.2-Beheben Sie das Problem oder den Druckerfehler von Integrated Troubleshooter-Windows-10.pngSchritt 2
In der Kategorie “Drucker und Scanner” können Sie überprüfen, ob Ihr Drucker hinzugefügt wurde oder nicht. Wenn nicht, wird die Option “Drucker oder Scanner hinzufügen” angezeigt. Klicken Sie darauf.6-Überprüfen Sie, ob mein Drucker in Windows 10.png installiert istSchritt 3
Der Suchvorgang für Ihren Drucker beginnt. Wenn Sie es nicht finden können, klicken Sie auf “Der gewünschte Drucker ist nicht in der Liste”.7-Überprüfen Sie, ob mein Drucker in Windows 10.png installiert ist

2. Drucker im Fehlerstatus

Schritt 1
Um auf dieses Dienstprogramm zuzugreifen, haben wir verschiedene Optionen wie: GERÄTEADMINISTRATOR

Schritt 2
Im angezeigten Fenster gehen wir zum Menü “Ansicht” und wählen dort die Option “Versteckte Geräte anzeigen”:1-Show-hidden-device.pngSchritt 2
Dort gehen wir zum Abschnitt “Warteschlangen drucken”, klicken mit der rechten Maustaste auf den aktuellen Drucker und wählen die Option “Gerät deinstallieren”:2-Print-Tails-windows-10.pngSchritt 3
Wenn Sie dort drücken, wird die folgende Meldung angezeigt. Klicken Sie auf Deinstallieren. Auf diese Weise werden beim Neustart des Systems die neuen Treiber für den Drucker geladen.

3-Deinstallieren Sie das Gerät.png

3. Laden Sie die Windows 10-Druckertreiber herunter

Wenn diese Methode aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, können wir direkt auf die Website des Herstellers gehen und die dortigen Treiber unter Berücksichtigung des Betriebssystems und der verwendeten Version direkt herunterladen. Wir können die Treiber in Windows 10 deinstallieren und neu installieren oder die Druckertreiber in Windows 10 aktualisieren.

Aktualisieren Sie Treiber oder Gerätetreiber in Windows 10Erfahren Sie, wie Sie Gerätetreiber oder Treiber in Windows 10 aktualisieren können.

4. Der Drucker befindet sich im Fehlerzustand der Fehlerbehebung

Windows 10 enthält einen in Ihr System integrierten Hardwarelöser, der auch speziell für Drucker gilt.Schritt 1
Der erste Schritt besteht darin, die Option Start – Einstellungen in unserem Windows 10-Untermenü aufzurufen.

1-enter-settings-windows-10.png

Schritt 2
Klicken Sie nun auf die Option, die mit dem Namen “Geräte” angezeigt wird.2-Beheben Sie das Problem oder den Druckerfehler von Integrated Troubleshooter-Windows-10.pngSchritt 3
Geben Sie auf der rechten Seite den Abschnitt “Drucker und Scanner” ein. Gehen Sie nun zu dem Drucker, den Sie reparieren möchten, drücken Sie und wählen Sie die Option “Verwalten”.3-Beheben Sie das Problem oder den Druckerfehler von Integrated Troubleshooter-Windows-10.pngSchritt 4
Hier sehen Sie verschiedene Optionen in Bezug auf diesen Drucker. In diesem Fall wählen wir “Fehlerbehebung ausführen”, um das Problem zu beheben.4-Beheben Sie das Problem oder den Druckerfehler von Integrated Troubleshooter-Windows-10.pngHinweisSie können den Abschnitt “Druckwarteschlange öffnen” aufrufen und sicherstellen, dass wir kein wartendes Dokument mit Problemen haben, oder alles löschen, um es sauber zu lassen.Schritt 5
Der Analyseprozess beginnt und wenn Sie einen Fehler feststellen, können Sie ihn vom Solver selbst lösen.

5-Fix-Drucker-Fehler-Windows-10.png

5 . Drucker im Fehlerstatus HP, EPSON

Lassen Sie uns sehen, wie Sie den Druckerstatusfehler auf EPSON- oder HP-Druckern beheben.Drucker im HP-FehlerstatusEine der Lösungen, die Sie anwenden können, wenn sich der Drucker im HP-Fehlerstatus befindet, ist die folgende:

  • Drücken Sie 3 Sekunden lang auf “Ein / Aus”, damit es ausgeschaltet werden kann.

Sie können auf Ihrem Drucker auch den folgenden Vorgang ausführen:

  • Trennen Sie das USB-Kabel.
  • Schalten Sie Ihren HP Drucker aus und wieder ein.
  • Drücken Sie nun gleichzeitig die Tasten oder Tasten “Abbrechen” + “Farbkopie” für ca. 5 Sekunden.
  • Der Druckvorgang sollte beginnen, nachdem ein Blatt aus dem Fach entnommen wurde (stellen Sie sicher, dass Sie genügend Papier haben).
  • Wenn dieser Vorgang erfolgreich ist, können Sie Ihr USB-Kabel erneut anschließen.
  • Probieren Sie das offizielle HP Diagnosetool aus, um genauer herauszufinden, was Ihr Fehler ist:

 HP DIAGNOSEDrucker im Epson-FehlerstatusIn Epson-Druckern finden wir je nach Fehler unterschiedliche Anzeigen. Wenn Sie einen Drucker im Epson-Fehlerstatus haben, können Sie den folgenden Link konsultieren und kennen Ihr mögliches Problem: EPSON-FEHLERMELDUNGEN

Eine Lösung, die Sie anwenden können, um diesen Epson-Druckerstatusfehler zu beseitigen, ist die folgende:

  • Schalten Sie den Drucker aus
  • Trennen Sie das USB-Kabel
  • Stellen Sie sicher, dass Papier in das entsprechende Fach eingelegt ist
  • Halten Sie den Wartungstaster (wie einen Diamanten) gleichzeitig mit dem Netzschalter gedrückt. Wenn der Drucker eingeschaltet ist, können Sie jetzt die Tasten loslassen.
  • Ein Testblatt mit dem Düsentest sollte gedruckt werden. Wenn der Druck korrekt ist, liegt das Problem sicherlich bei den Treibern, und Sie sollten sie besser neu installieren.

Sie können auch den folgenden Link überprüfen und herausfinden, ob Ihre Tintenfüllstände und andere Faktoren korrekt sind oder den Drucker in einen Fehlerzustand versetzen könnten: EPSON-MONITOR

Mit diesen Methoden können wir unsere Drucker aktualisieren und ihnen ermöglichen, unter Windows 10 optimal und korrekt zu arbeiten, obwohl der Drucker nicht verfügbar ist, weil der Drucker fehlerhaft ist. Wenn selbst das Anwenden der vorherigen Lösungen das Problem nicht gelöst hat und Ihnen mit mehr Hardware passiert ist, besteht eine letzte praktische Lösung darin, Windows 10 neu zu installieren, ohne den Dateninhalt zu löschen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.