Nicht registrierter Klassenfehler Windows 10 2020 (LÖSUNG)

By | December 30, 2019

Windows 10 und im Allgemeinen alle Windows-Systeme verfügen über eine hierarchische Datenbank mit dem Namen ” Protokolle”, in der Informationen gespeichert werden, mit deren Hilfe das Betriebssystem sowohl für den aktuellen Benutzer als auch für alle Benutzer des Systems ordnungsgemäß konfiguriert werden kann. Dies dient auch zur Steuerung von Anwendungen und Hardwaregeräten.

Innerhalb dieser Register gibt es verschiedene Klassen, aber diese können bei einigen Gelegenheiten globale oder eigene Fehler der Anwendung erzeugen. Daher bietet Ihnen TechnoWikis verschiedene Methoden, mit denen Sie den Fehler von Klassen beheben können, die nicht in Windows 10 registriert sind.

1. So deaktivieren Sie iCloud Windows 10

iCloud hat, obwohl es typisch für macOS ist, eine Anwendung für Windows-Systeme, die Sie unter folgendem Link herunterladen können:

iCloud Windows

ICloud kann jedoch einen kritischen Konflikt mit Windows-Klassen verursachen. Daher müssen wir Ihre Aufgabe über den Task-Manager beenden.

Schritt 1

Dazu greifen wir über die Taskleiste auf den Administrator zu und suchen im Fenster “Prozesse” die Zeile “iCloud Services” und beenden die Aufgabe auf zwei verschiedene Arten:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess und wählen Sie “Aufgabe beenden”.
  • Wählen Sie den Prozess aus und klicken Sie unten auf die Schaltfläche „Task beenden“

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-1.png

Schritt 2

Danach gehen wir zur Registerkarte “Start” und deaktivieren dort den Start des iCloud-Dienstes, indem wir mit der rechten Maustaste darauf klicken und “Deaktivieren” auswählen:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-2.png

2. Verwendung von Windows 10-Systemkomponenten

Schritt 1

Dies ist ein Prozess, bei dem die integrierten Komponenten von Windows 10 verwendet werden, um die Verwaltung zu vereinfachen. Wenn wir diese Methode auswählen, müssen wir die Tastenkombination Windows + R verwenden und Folgendes ausführen:

+ R

 dcomcnfg 

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-3.png

Schritt 2

Klicken Sie auf OK und gehen Sie in der bereitgestellten Konsole zu “Komponentendienste”, dann zu “Ausrüstung”, um “Arbeitsplatz” auszuwählen, und wählen Sie nebenbei die Zeile “DCOM-Konfiguration”: Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-4.png

Schritt 3

Wir doppelklicken darauf und die folgende Meldung wird angezeigt:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-5.png

Schritt 4

Klicken Sie auf Ja, um die Aktion zu bestätigen. Wir können dieses Fenster schließen und Windows 10 neu starten, um die Änderungen zu übernehmen. Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-6.png

3. So registrieren Sie sich erneut in der ExplorerFrame.dll-Datei Windows 10

Dies ist eine Ergänzung, die bei der Verwaltung des Windows-Explorers hilfreich ist. In diesem Fall müssen wir ihn erneut registrieren. Dazu greifen wir als Administratoren auf die Eingabeaufforderungskonsole zu und führen dort Folgendes aus:

 regsvr32 ExplorerFrame.dll 

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-7.png

4. So erstellen Sie ein neues Microsoft-Konto in Windows 10

Schritt 1

Der Fehler bei registrierten Klassen kann mit Fehlern im Profil des aktuellen Benutzers verbunden sein. Wenn Sie also ein neues Konto erstellen, können Sie dies korrigieren. Um ein neues Profil zu erstellen, gehen Sie zu:

  • Zuhause
  • Setup
  • Konten und im Bereich “Familie und andere Benutzer” klicken wir auf “Weitere Person zu diesem Team hinzufügen”:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-8.png

Schritt 2

Das folgende Fenster wird angezeigt, in dem wir ein Microsoft-Onlinekonto einrichten oder auf die Zeile “Ich habe keine Anmeldedaten für diese Person” klicken können:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-9.png

Schritt 3

Dann werden wir folgendes sehen:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-10.png

Schritt 4

Auf diese Weise können Sie in Windows 10 ein lokales Konto erstellen. Klicken Sie dort auf “Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen” und geben Sie einfach die Daten des neuen Benutzers ein:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-11.png

5. So überprüfen Sie die Windows 10-Festplatte auf Fehler

Schritt 1

Für diesen Vorgang rufen wir den Windows 10-Datei-Explorer auf und klicken dort mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk C und wählen Eigenschaften:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-12.png

Schritt 2

Im angezeigten Fenster gehen wir zur Registerkarte “Extras” und klicken auf die Schaltfläche “Prüfen”:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-13.png

Schritt 3

Wir werden folgendes sehen. Dort untersuchen wir das Gerät auf Fehler.

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-14.png

6. Beheben von Fehlern bei Klassen, die nicht in Microsoft Edge registriert sind

Schritt 1

Wie erwähnt, können Klassen sowohl dem System im Allgemeinen als auch Anwendungen im Besonderen zugeordnet werden. Eine davon ist Microsoft Edge. Um diesen Fehler in Edge zu beheben, gehen wir folgendermaßen vor:

  • Bedienfeld
  • Alle Elemente der Systemsteuerung

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-15.png

Schritt 2

Dort wählen wir die Kategorie “Standardprogramme” und wir werden folgendes sehen: Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-16.png

Schritt 3

Wir klicken auf die Zeile “Set default programs” und gehen im neu geöffneten Fenster zum Bereich “Web browser”. Dort klicken wir auf den aktuellen Browser und im Popup-Fenster auf Microsoft Edge:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-17.png

7. Klassenfehler, die nicht in Windows Explorer registriert sind

Schritt 1

Um diesen Fehler in Windows 10 zu beheben, müssen wir den Task-Manager aufrufen und auf der Registerkarte “Details” den Dienst explorer.exe suchen. Wir wählen es aus und klicken unten auf die Schaltfläche „Task beenden“: Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-18.png

Schritt 2

Danach gehen wir zum Menü “Datei / Neue Aufgabe ausführen”:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-19.png

Schritt 3

Geben Sie im Popup-Fenster explorer.exe ein. Klicken Sie auf OK und der Browser wird erneut gestartet.

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-20.png

8. Korrigieren Sie den Fehler bei Klassen, die in Windows 10 nicht im JPG-Format registriert sind

Um diesen Fehler beim Öffnen einer JPG-Datei zu beheben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Sie Öffnen mit / Fotos:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-21.png

Wir können auf “Andere Anwendung auswählen” klicken, “Fotos” auswählen und als Standard festlegen.

9. Setzen Sie die Anwendung in Windows 10 zurück

Eine andere Möglichkeit ist das Zurücksetzen der Anwendung. Dazu gehen wir zu Start / Einstellungen / Anwendungen und im Abschnitt Standardanwendungen gehen wir nach unten, wo wir Folgendes finden:

Fehlerklasse-nicht-registriert-Windwos-10-22.png

Wir klicken auf die Schaltfläche “Zurücksetzen”, damit alle Standard-Windows-Anwendungen verarbeitet werden.

Auf diese Weise können Sie eine umfassende Lösung für den Klassenfehler bereitstellen, der in Windows 10 nicht registriert ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published.