Booten Sie die Boot-Optionen in macOS High Sierra

By | May 31, 2019

macOS High Sierra ist ein stabiles System mit einer Vielzahl von Funktionen, mit denen wir als Endanwender die Vorteile seiner Entwicklung voll ausschöpfen können. Aber wie es bei den meisten Betriebssystemen der Fall ist, kann es zu Ausfällen oder Fehlern beim Starten oder bei der Leistung kommen. In diesen Fällen müssen wir auf die systemeigenen Tools zurückgreifen, um Verwaltungsaufgaben auszuführen, wie z.

  • Installieren Sie das Betriebssystem neu
  • Verwenden Sie Sicherungskopien
  • Rufen Sie das Festplatten-Dienstprogramm auf und reparieren Sie die Hauptfestplatte
  • Führen Sie Befehle vom Terminal aus und vieles mehr.

Um auf einige Sonderfunktionen von macOS High Sierra zugreifen zu können, müssen Sie beim Start eine oder mehrere Tasten gedrückt halten. Wenn wir Probleme mit der Ausrüstung haben, kann dies eine hervorragende Möglichkeit sein, Probleme zu lösen und die von Apple angebotenen Optionen zu analysieren.

Um eine dieser Starttasten zu verwenden, müssen Sie die Tastenkombination gedrückt halten, sobald Sie den Ein- / Ausschalter Ihres Computers drücken. Wenn Sie den Computer neu starten, müssen Sie die Tasten sofort nach dem Neustart von macOS High Sierra gedrückt halten . Die Tasten dürfen erst losgelassen werden, wenn die verschiedenen Optionen angezeigt werden.

TechnoWikis wird Ihnen heute zeigen, welche der am häufigsten verwendeten Optionen wir in macOS High Sierra implementieren können, wenn Sie eine Support-Aufgabe ausführen.

1. MacOS High Sierra-Startoptionen

Mac abgesicherter Modus
Umschalttaste: Startet macOS High Sierra im abgesicherten Modus. Da im abgesicherten Modus nur wichtige Software geladen wird, können wir feststellen, ob ein Problem im Systemprozess oder in einer vom Benutzer installierten Anwendung die Ursache für die Systeminstabilität ist

Starten Sie das System im Administrator
Optionstaste: Ermöglicht das Starten des Systems im Start-Manager. Von hier aus können Sie verschiedene Bootdisketten auswählen, wenn Bootpartitionen verfügbar sind.

Wiederherstellungsmodus
Befehlstaste + R: Ermöglicht den Start im Wiederherstellungsmodus von High Sierra MacOS.

Mit dem Wiederherstellungsmodus oder Wiederherstellungsmodus verfügen wir über das Wiederherstellungspaket von macOS mit mehreren Optionen zum Speichern oder Löschen des Systems. Wir können es verwenden, um macOS High Sierra neu zu installieren, von einem Backup von Time Machine wiederherzustellen oder das Festplatten-Dienstprogramm zu verwenden, um die Festplatte zu reparieren oder zu formatieren.

+ R + R

Wiederherstellungsmodus von MacOS 1.jpg

Internet-Wiederherstellungsmodus
Umschalt + Befehl + Wahltaste + R: Mit dieser Tastenkombination starten wir im Internet-Wiederherstellungsmodus und lassen die Festplatte des Betriebssystems aus. Auf diese Weise können wir die MacOS-Konstruktion neu installieren, die ab Werk in den Geräten voreingestellt war. macOS High Sierra kann dies nur, wenn die Installation vollständig beschädigt ist und nicht mehr im Wiederherstellungsmodus gestartet werden kann.

+ ⌘ + + R + + + R

Einzelbenutzermodus
Befehlstasten + S: Mit dieser Option starten wir das Gerät im Einzelbenutzermodus über die Befehlszeile. Dies ist nützlich, um Diagnose-Terminal- oder -Fsck-Befehle auszuführen, wir können jedoch keine weiteren Aufgaben ausführen.

+ S + S

Starten Sie im Detailmodus
Befehlstaste + V: Start im Detailmodus. In diesem Modus werden beim Starten des PCs Protokoll- und Diagnosemeldungen angezeigt. Wenn macOS High Sierra das Apple-Logo anzeigt, aber nicht vollständig gestartet werden kann, können wir in diesem Schritt feststellen, wo der Fehler beim Startvorgang auftritt.

+ V + V

boot-in-Detailed-Mode-Mac.png

2. Setzen Sie die Befehle in macOS High Sierra zurück

NVRAM oder PRAM zurücksetzen
Tasten Befehl + Option + P + R: Durch diese Tastenkombination können wir den NVRAM oder PRAM unseres Teams zurücksetzen. Dieses Speichermodul speichert bestimmte wichtige Konfigurationen für die optimale Funktion des Geräts. Die Wiederherstellung ist eine praktische Lösung, wenn wir versuchen, komplizierte Hardwareprobleme zu lösen.

Wir müssen diese Tastenkombination gedrückt halten, nachdem wir den Ein- / Ausschalter am Computer gedrückt haben. Dann lassen wir die Tasten nach etwa zwanzig Sekunden los. Während des Neustarts kann es vorkommen, dass der Computer vor dem normalen Start neu gestartet wird.

+ ⌥ + P + R + + P + R

Setzen Sie den SMC zurück
Umschalttasten + Strg + Option + Ein: Mit dieser Option können wir die SMC auf einem Apple-Laptop zurücksetzen. Der SMC (System Management Controller) ist für Hardwarefunktionen auf niedriger Ebene wie Lüftergeschwindigkeit, Batterieladung und Leerlaufroutinen verantwortlich. Um das Zurücksetzen durchzuführen, müssen Sie die Umschalt-, Strg- und Wahltaste auf der linken Seite der integrierten Tastatur gedrückt halten und dann gleichzeitig die Ein- / Aus-Taste drücken.

Wir halten die Modifikatortasten und den Netzschalter zehn Sekunden lang gedrückt, lassen dann alle Tasten los und starten den Computer normal. Bei Apple-Desktop-Computern können Sie den SMC neu starten, indem Sie das Netzkabel und alle Peripheriegeräte für fünfzehn Sekunden abziehen.

+ ⌃ + + Encendido ⇪ kompany + ^ + On + On

3. Legacy-Befehle in macOS High Sierra

Das Gerät wird von einem CD-, DVD- oder USB-Gerät gestartet
C-Taste: Der Computer wird von einer CD, DVD oder einem USB-Gerät mit einem gültigen Mac-Betriebssystem gestartet.

C

Zielfestplattenmodus
T-Taste: Diese Taste startet im Target Disk-Modus. Mit diesem Befehl verhält sich der Computer, auf dem er ausgeführt wurde, wie eine Festplatte, sodass wir Daten mit einem anderen Mac extrahieren können. Der Zielcomputer muss mit einem Firewire-, Thunderbolt- oder USB-C-Kabel verbunden sein.

Auswurftasten, Maustaste, Trackpad-Taste oder F12: Ermöglicht das Auswerfen einer CD oder DVD aus dem optischen Laufwerk.

T

Booten Sie von der macOS High Sierra-Startdiskette
X-Taste: Mit dieser Taste können wir das System zwingen, von der macOS High Sierra-Bootdiskette zu starten.

X

4. Erweiterte Befehle in macOS High Sierra

Diagnosemodus
Taste D: Startet das System im Diagnosemodus und startet Apple Diagnostics. Auf Computern vor Juni 2013 wird mit diesem Befehl der analoge Apple-Hardwaretest gestartet.

D

Diagnosedienstprogramm
Tastenoption + D: Ermöglicht das Starten des entsprechenden Diagnosedienstprogramms über das Internet, wobei das interne Speichersystem des Geräts vermieden wird.

+ D + D

Ausführung von einem NetBoot Server
Taste N: Ermöglicht die Ausführung von einem kompatiblen NetBoot-Server, falls einer verfügbar ist.

N

Beginnen Sie mit dem Standardstartbild
Tastenoption + N: Ermöglicht das Starten vom Standard-Boot-Image auf einem kompatiblen NetBoot-Server.

+ N + N

starte-vom-standard-start-bild-mac-3.png

Wir haben die verschiedenen Optionen für die ordnungsgemäße Verwaltung von High Sierra MacOS aus den eigenen Befehlen gesehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.