Beste Tricks und Funktionen zum Anpassen von Finder auf dem Mac

By | June 4, 2019

Wenn wir einen Mac haben, haben wir festgestellt, dass der Finder eine Anwendung ist, die wir täglich verwenden, da er uns Zugriff auf alle unsere Dateien, Ordner und Einheiten sowie die erforderliche Hilfe zur Organisation all dieser Informationen bietet. Finder ist unsere Anwendung, die für die Verwaltung der gesamten grafischen Oberfläche des Betriebssystems verantwortlich ist

Darüber hinaus haben wir mit dieser Anwendung die Möglichkeit, Apps, Dateien, Festplatten und Ordner auf verschiedene Arten zu durchsuchen . Wenn wir uns darüber im Klaren sind, wie es verwendet wird, worauf wir zugreifen können und wo, werden wir in der Lage sein, mit unserem Mac viel effektiver umzugehen. Je mehr Verknüpfungen und Tricks wir über unser Betriebssystem wissen, desto einfacher und komfortabler wird unser Computer. Es ist wahrscheinlich, dass wir sie nicht kennen, wenn wir keinen Artikel darüber gelesen oder gesehen haben, dass eine andere Person sie verwendet.

Wenn wir alle Vorteile und Möglichkeiten kennen, die uns Anwendungen bieten, können wir alle ihre Funktionen voll ausschöpfen und effektiver mit ihnen arbeiten. Deshalb erklären wir Ihnen dann die verschiedenen verfügbaren Registerkarten, die wir in jeder von ihnen ausführen können. Darüber hinaus werden wir eine Reihe von Tricks zeigen, die sich auf den Finder konzentrieren, damit Sie sie auch so schnell wie möglich anwenden und ein Experte für die Augen anderer sein können.

1. So organisieren Sie Finder

Datei-Menü
Die erste Registerkarte, mit der wir uns im Menü befinden, sobald wir den Finder öffnen, ist das Dateifenster. In diesem Fenster können wir verschiedene Funktionen ausführen. Wenn wir ein neues Fenster erstellen oder eine neue Registerkarte im Finder öffnen möchten, müssen wir das Menü Datei auswählen und die Option “Neues Finder-Fenster” oder “Neue Registerkarte” auswählen.

new-window-finder-1.jpg

Anzeige
Die Anzeige des Finders ist sehr wichtig, damit wir mit ihm arbeiten können. Die Anzeigeoptionen sind vielfältig. Wir können auswählen, ob unsere Dokumente in Symbolen, Listen, Spalten oder Deckblättern angezeigt werden sollen. Um dies auszuwählen, können wir es aus dem Menü des Finders oben “Visualisierung” machen.

Visualisierungs-Finder-2.jpg

2. Was soll im Finder angezeigt werden ?

Zeige verschiedene Balken
Möglicherweise möchten wir unseren Finder in Bezug auf die Einstellungen anpassen, die wir auf der Hauptregisterkarte sehen. Um dies auszuwählen, müssen wir in den Anzeigebereich des Hauptmenüs gehen und aus den verfügbaren Optionen auswählen. Wie wir auf dem Bild sehen können, haben wir Optionen zum Anzeigen von Registerkarten, Routen, Status, Werkzeugen …

bars-of-finder-4.jpg

Benutzerordner anzeigen
In der Seitenleiste des Finders haben wir Zugriff auf verschiedene Ordner des Systems. Standardmäßig enthält das OS X-System einige dieser Ordner, aber diese Auswahl interessiert uns nicht immer. Es ist möglich, diese Liste so anzupassen, dass wir die ausgewählten Ordner in die Liste aufnehmen oder daraus entfernen.

Um eine Auswahl dieser Ordner zu treffen, müssen wir zu den Einstellungen des Finders im oberen Menü gehen. In den Einstellungen müssen wir die Registerkarte “Sidebar” auswählen

preferences-finder-5.jpg

Hier können wir alle Elemente auswählen, die der Finder anzeigen soll. Einmal ausgewählt, finden wir sie in der Seitenleiste im Favoritenbereich. Dieser Bereich kann ausgeblendet oder zur Anzeige ausgewählt werden.

3. Passen Sie die Tools an und zeigen Sie versteckte Dateien an

Symbolleiste anpassen
Wenn wir die Finder-Symbolleiste anpassen möchten, können wir dies tun, um auf diese Weise einen schnellen Zugriff auf die Funktionen zu erhalten, die wir normalerweise am häufigsten verwenden. Standardmäßig enthält das System selbst die gebräuchlichsten, bei Interesse können wir sie jedoch ändern.

Dazu müssen wir das Hauptfenster des Finders öffnen und im Hauptmenü “Symbolleiste anpassen” “Anzeigen” auswählen .

bar-tools-finder-6.jpg

In diesem Fenster werden alle verfügbaren Tools angezeigt. Alles, was wir tun müssen, ist, diejenigen, die uns interessieren, in die Symbolleiste zu ziehen.

Artikel-Bar-of-Tools-7.jpg

Versteckte Dateien anzeigen
Wenn wir die Dateien anzeigen möchten, die auf unserem Mac versteckt oder unsichtbar sind, müssen wir auf das System-Terminal zurückgreifen. Um darauf zuzugreifen, müssen wir in den Anwendungsbereich des Systems gehen und “Anwendungen” – “Dienstprogramme” – “Terminal” auswählen . Sobald wir im Terminal sind, müssen wir den folgenden Befehl schreiben:

 Standardwerte schreiben com.apple.finder AppleShowAllFiles -bool YES && killall Finder 

Nach dem Schreiben können wir alle diese versteckten Dateien in unserem Finder anzeigen

archives-hidden-mac-8.jpg

4. Gruppieren Sie Dateien und zeigen Sie Informationen an

Dateien gruppieren
Wenn wir eine Reihe von Dateien innerhalb eines Ordners gruppieren möchten, müssen wir alle Dateien auswählen, die Teil des Ordners sein sollen. Sobald wir sie ausgewählt haben, drücken wir die rechte Maustaste und wählen “Neuer Ordner mit der Auswahl”.

seleccion-items-.jpg

Datei- und Ordnerinformationen anzeigen
Mit dieser Option können wir vom Finder aus auf alle Informationen zu einem Ordner, den Abmessungen eines Bildes usw. zugreifen. Dies kann sehr interessant sein, da wir sehr schnell und einfach Informationen erhalten können.

Um diese Option zu aktivieren, müssten wir eines der Fenster des Finders öffnen und in einem leeren Bereich des Fensters mit der rechten Maustaste klicken. Im Dropdown-Menü müssen wir “Anzeigeoptionen anzeigen” auswählen .

options-visualization-finder.jpg

options-visualization-finder-00.jpg

Dateierweiterungen anzeigen
Wenn wir Dateien auf unserer Festplatte oder im SSD-Speicher speichern, können wir in OS X standardmäßig die Erweiterungen dieser Dateien nicht sehen. Wenn wir unseren Mac so konfigurieren möchten, dass er angezeigt wird, können wir dies auf sehr einfache Weise tun. Als erstes müssen wir das Finder-Menü öffnen und “Einstellungen” auswählen. Als nächstes müssen wir “Erweitert” auswählen und das Kontrollkästchen “Dateinamenerweiterungen anzeigen” aktivieren.

show-extensions-finder.jpg

Ordner- und Dateiinformationen anzeigen
Wenn wir sehen möchten, wie viele Dateien sich in einem Ordner befinden, wie groß ein Bild oder eine andere Art von Information ist, die in bestimmten Momenten sehr nützlich sein kann, können wir sie auf sehr einfache Weise visualisieren. Diese Option wird uns ermutigen, produktiver zu sein und die Informationen per Mausklick zur Hand zu haben.

Wenn wir diese Informationen wissen wollen, müssen wir den Ordner oder die Datei auswählen, an denen wir interessiert sind. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie “Anzeigeoptionen anzeigen”

options-de-visualizarcion-finder.jpg

Als nächstes müssen wir “Show information” auswählen . Optional können wir auf die Schaltfläche “Standardeinstellungen” klicken. Auf diese Weise wirkt sich diese Änderung auf alle Fenster aus, die in Zukunft in Finder geöffnet werden.

Benennen Sie X-Dateien sofort um
Es ist möglich, dass wir gerade arbeiten oder einfach eine Reihe von Dateien mit demselben Namen haben möchten, um sie auf einfache Weise zu identifizieren, und dass wir keine Zeit damit verschwenden müssen, sie zu finden. Dazu müssen wir die Dateien nicht einzeln auswählen, um sie umzubenennen, da wir diesen Vorgang in nur einem Schritt ausführen können.

Dazu müssen wir alle Dateien auswählen, die uns interessieren und mit der rechten Maustaste “X-Elemente umbenennen” auswählen.

Benennen Sie mehrere Elemente finder.jpg um

Anzeigen von Informationen aus mehreren Dateien gleichzeitig
In vielen Fällen haben wir festgestellt, dass Informationen zu mehreren Dateien gleichzeitig vorliegen müssen, wir haben jedoch nicht die Möglichkeit in Betracht gezogen, diese Informationen in einem Schritt abzurufen. Wir haben die Möglichkeit, den Befehl “Cmd + I” zu drücken und auf diese Weise werden so viele Fenster geöffnet, wie wir Elemente ausgewählt haben. Dies kann ein Chaos sein, wenn wir eine große Anzahl von Fenstern ausgewählt haben. Um dies zu vermeiden, haben wir die Möglichkeit, in einem einzigen Fenster die Informationen aller ausgewählten Dateien zu öffnen.

Um diesen Vorgang auszuführen, müssen wir zuerst die Dateien auswählen und die rechte Maustaste drücken. Wenn das Pulldown-Menü geöffnet ist, müssen Sie die Alt-Taste drücken, und die Registerkarte “Informationen abrufen wird in “Inspektor anzeigen” umgewandelt . Wir müssen diese Option auswählen und dann erscheint ein einziges Fenster mit allen Informationen.

info-varios-archivos-finder.jpg

Erstellen Sie einen intelligenten Ordner
Ein weiteres von Finder angebotenes Tool ist die Möglichkeit, intelligente Ordner zu erstellen, in denen alle Dateien gespeichert werden, die dem von uns angegebenen Muster folgen. Sie werden automatisch aktualisiert, was die Arbeit erleichtert.

Um einen dieser Ordner zu erstellen, müssen wir in den Abschnitt Datei gehen und “Smart Folder” auswählen. Sobald das Fenster geöffnet ist, müssen wir das “+” auswählen, das wir oben rechts finden, um auf diese Weise die Suchattribute für diesen Ordner einschließen zu können.

folder-smart-finder.jpg

5. Nützliche Tastaturkürzel im Finder

Öffnen Sie den Finder
Wenn wir den Finder schnell öffnen möchten, können wir seine Tastenkombination verwenden, um zu vermeiden, dass wir zum Symbol der Anwendung wechseln müssen. Dazu müssen wir den folgenden Befehl drücken

+ shift + h Befehlstaste + Umschalttaste + h

Eine Datei löschen
Wenn Sie eine Datei in den Papierkorb verschieben möchten, können Sie dies auch über Tastenkombinationen tun. Der Befehl, den wir verwenden müssen, ist der folgende

+ delete Befehl + Löschen

Müll leeren

+ shift + delete Befehlstaste + Umschalttaste + Löschen

Datei zur Seitenleiste hinzufügen
Oft müssen wir ständig Dateien, Dokumente oder Ordner verwenden. Wenn ja, gegen mehr zur Hand und leicht zu finden, haben wir dies, aber es wird einfacher sein, die Zeit in dieser Hinsicht zu nutzen. Dazu haben wir die Möglichkeit, diese Datei auszuwählen und in der Seitenleiste des Finders abzulegen.

Wir haben die Möglichkeit, den folgenden Befehl zu verwenden, während wir die ausgewählte (n) Datei (en) ausgewählt haben, und werden automatisch in die Seitenleiste eingefügt.

+ ctrl + t Cmd + Strg + t

Leave a Reply

Your email address will not be published.