Aktivieren oder deaktivieren Sie den Windows 10 Task-Manager

By | February 25, 2020

Eine der nützlichsten und praktischsten Anwendungen von Windows-Betriebssystemen ist der Task-Manager, über den wir sowohl vom System als auch von den Benutzern auf mehrere Informationen zugreifen können. Heute werden wir analysieren, wie wir den Windows 10 Task Manager oder in Windows 7-Umgebungen deaktivieren oder aktivieren können, wobei wir uns daran erinnern, dass er standardmäßig aktiviert ist.

Was ist der Task-Manager?
Der Task-Manager ist eine Anwendung, die in Windows-Betriebssystemen (sowohl zu Hause als auch auf Unternehmensebene) enthalten ist und über die wir Zugriff auf die Prozesse haben, die in Echtzeit auf dem System ausgeführt werden und deren Anwendungen Systemressourcen verbrauchen Überwachen Sie im Allgemeinen die Ressourcen auf dem Speicher, der CPU und anderen Ebenen des Computers vollständig.

Wenn wir feststellen, dass der Administrator den Task-Manager deaktiviert hat, wird Folgendes angezeigt:

9-Administrator-hat-den-Task-Manager.png deaktiviert

Manchmal kann es bei der Eingabe dieses Administrators zu Schwierigkeiten kommen, und wir wissen nicht, wie Sie die Strg + Alt + Löschsequenz Windows 10 aktivieren oder deaktivieren können, mit der der Task-Manager geöffnet werden soll. Wir können auch Nachrichten finden, bei denen der Administrator den Task-Manager deaktiviert hat, und wir können nicht darauf zugreifen, was in Unternehmen oder eingeschränkteren Umgebungen üblich ist.

Unabhängig davon, ob Sie Administrator oder Benutzer sind und darauf zugreifen möchten, können Sie den Windows 10-Task-Manager deaktivieren oder aktivieren.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonniere unseren YouTube-Kanal! ABONNIEREN

1. Optionen Task-Manager Windows 10, 7

Der Task-Manager besteht aus folgenden Registerkarten:

Prozesse
In dieser Option können wir die Informationen zu den aktuellen und im Hintergrund ausgeführten Prozessen anzeigen, auf denen Windows 7 und 10 ausgeführt werden, und von dort aus können Sie Aufgaben zu den Prozessen bearbeiten, indem Sie sie entweder beenden, neu starten, ihre Eigenschaften und ihren Speicherort anzeigen Andere Optionen

Leistung
Über diese Registerkarte können wir die Leistung der CPU, des Speichers, der Festplatten und des Netzwerks in Echtzeit überwachen und auf diese Weise analysieren, ob die aktuelle Leistung des Computers angemessen ist und ob er keine Maßnahmen ergreifen kann die Prozesse, die die Leistung beeinflussen.

Anwendungsverlauf
Mit dieser Option haben wir die Möglichkeit, die ausgeführten Anwendungen zu beobachten und von dort aus detailliert die Informationen zum Verbrauch jeder Anwendung sowie die Menge der Daten zu analysieren, die für Aktualisierungen oder andere Aufgaben verwendet wurden.

Zuhause
Mit dieser Option können wir bestimmen, welche Programme zum Starten konfiguriert sind, wenn Windows 7 und 10 ihren Startvorgang starten.

Benutzer
Auf der Registerkarte Benutzer können wir die Benutzer anzeigen, die sich am System angemeldet haben, und den Ressourcenverbrauch jedes Benutzers im System analysieren.

Details
Hier können wir jeden Prozess und Dienst im System, seinen aktuellen Status (In Ausführung, Angehalten usw.), den Benutzernamen, der diesen Prozess oder Dienst verwendet, den Speicher- und CPU-Verbrauch sowie eine kurze Beschreibung dazu analysieren.

Dienstleistungen
Auf der Registerkarte Dienste haben wir eine globale Analyse der Dienste, die unter Windows 7 und 10 ausgeführt werden. Diese werden detailliert angezeigt und enthalten Informationen wie den Status des Dienstes.

2. Deaktivieren oder aktivieren Sie den Task-Manager Windows 10, 7 regedit von CMD

Als erstes öffnen wir CMD oder die Eingabeaufforderung als Administratoren wie folgt:

Öffnen Sie CMD

Jetzt schreiben wir den folgenden Befehl mit dem Wert oder 1, je nachdem, ob wir den Windows 10 Task-Manager aktivieren oder deaktivieren möchten.

Aktivieren Sie den Task-Manager
Zum Aktivieren verwenden wir den Wert 0.

 Registrieren Sie HKCU  Software  Microsoft  Windows  CurrentVersion  Policies  System / v DisableTaskMgr / t REG_DWORD / d 0 / f 

7-'Disable-Task-Manager'-with-cmd.png

‘Task-Manager deaktivieren’
Zum Deaktivieren verwenden wir den Wert 1.

 Fügen Sie HKCU  Software  Microsoft  Windows  CurrentVersion  Policies  System / v hinzu. DisableTaskMgr / t REG_DWORD / d 1 / f 

8-'Disable-Task-Manager'-with-cmd.png

3. Deaktivieren oder aktivieren Sie den Task-Manager Windows 10, 7 regedit über Gruppenrichtlinien oder Gruppenrichtlinienobjekte

Wie bereits erwähnt, ist der Task-Manager auf allen Windows-Systemen standardmäßig aktiviert. In einer Organisation empfiehlt es sich jedoch, den Zugriff von Benutzern darauf zu verhindern, da wir von dort aus, wie wir gesehen haben, Aktionen für die verschiedenen Dienste ausführen können und Systemprozesse, und wenn ein Benutzer einen von ihnen ändert, kann die Stabilität des Systems und das Benutzerprofil beeinträchtigt werden, was Verwaltungs- und Supportkosten impliziert.

Dies ist der Hauptgrund, warum wir den Task-Manager in Windows 7 oder Windows 10 deaktivieren können. Sehen wir uns an, wie Sie die Strg + Alt + Lösch-Sequenz Windows 10 aktivieren oder deaktivieren.

Deaktivieren Sie den Task-Manager
Lassen Sie uns zunächst sehen, wie Sie den Task-Manager deaktivieren.

Um den Prozess zu starten, greifen wir mit dem Befehl Ausführen auf den Editor für lokale Richtlinien und Gruppen zu, geben den Begriff gpedit.msc ein und drücken die Eingabetaste.

 gpedit.msc 
Hinweis
Denken Sie daran, dass gpedit.msc nur in den Windows-Editionen Enterprise und Professional verfügbar ist.

Im angezeigten Fenster gehen wir zur folgenden Route:

  • Benutzereinstellungen
  • Administrative Vorlagen
  • System
  • Strg + Alt + Löschen Optionen

2-editor-directives-group-local.png

Auf der rechten Seite sehen wir die Richtlinie mit dem Namen Task-Manager entfernen, doppelklicken Sie darauf oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf / Ändern. Wir sehen Folgendes. Dort muss das Feld Aktiviert aktiviert werden, um den Zugriff und die entsprechenden Einstellungen zu verhindern. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK, um die Änderungen zu speichern.

4-enable-Administrator-Tasks-Windows-10-7.png

Wenn wir nun versuchen, mit dem Befehl taskmgr auf den Task-Manager in Windows 10 zuzugreifen, sehen wir Folgendes:

5-task-manager-disabled.png

In Windows 7 können wir versuchen, durch Klicken mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste darauf zuzugreifen, und sehen, dass die Option deaktiviert ist:

6-disable-Administrator-Tasks-Windows-7.jpg

Aktivieren Sie den Task-Manager
Um den Task-Manager über das Gruppenrichtlinienobjekt zu aktivieren, öffnen wir dieselbe Richtlinie, klicken jedoch auf Deaktiviert. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK, um die Änderungen zu speichern und auf den Task-Manager zuzugreifen. Wir schließen den Richtlinieneditor.

1-enable-task-manager-windows-10.png

4. Deaktivieren oder aktivieren Sie den Task-Manager Windows 10, 7 regedit aus der Bat-Datei

Schritt 1

In diesem Fall erstellen wir eine .bat-Datei wie folgt. Wir öffnen einen Notizblock und geben die folgende Zeile ein, um den Task-Manager zu aktivieren oder zu deaktivieren:

Aktivieren Sie den Task-Manager
Wir werden den folgenden Befehl mit dem Wert 0 verwenden:

 REG HKCU  Software  Microsoft  Windows  CurrentVersion  Policies  System / v hinzufügen DisableTaskMgr / t REG_DWORD / d / 0 / f 

Deaktivieren Sie den Task-Manager
Wir werden den folgenden Befehl mit dem Wert 1 verwenden:

 REG HKCU  Software  Microsoft  Windows  CurrentVersion  Policies  System / v hinzufügen DisableTaskMgr / t REG_DWORD / d / 1 / f 

Schritt 2

Im Notizbuch gehen wir zur Option Datei / Speichern unter und speichern dort die Datei unter dem Namen

 TaskManager.bat 

9-taskmanager.png

Schritt 3

Jetzt doppelklicken wir auf die Datei und wählen die Option Als Administrator ausführen / Als Administrator ausführen.

10 - Administrator-hat-den-Task-Manager.png deaktiviert

Wir erwarten, dass die Datei automatisch ausgeführt wird, um auf den Task-Manager zuzugreifen oder ihn zu deaktivieren.

5. Deaktivieren oder aktivieren Sie die Windows 10 Task-Manager-Registrierung im Registrierungseditor

Schritt 1

Öffnen Sie den Registrierungseditor mit der folgenden Tastenkombination und geben Sie den Befehl regedit in Execute ein.

+ R.

 Regedit 
Schritt 2

Nun gehen wir auf folgende Route:

 HKEY_CURRENT_USER  Software  Microsoft  Windows  Aktuelle Version  Richtlinien  System 
Schritt 1

Hier doppelklicken wir auf den Schlüssel “DisableTaskMgr”. 4-enable-task-manager-windows-10-with-registry-editor.png

Hier geben wir den Wert 0 oder 1 an, je nachdem, ob der Windows 10-Task-Manager aktiviert oder deaktiviert werden soll.

Aktivieren Sie den Task-Manager

5 - disable-task-manager-windows-10.png

Deaktivieren Sie den Task-Manager

6-disable-task-manager-windows-10.png

Hinweis
Wenn wir feststellen, dass dieser Wert nicht vorhanden ist, können Sie ihn erstellen, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und auf “Neu – DWORD-Wert 32 Bit” klicken. Dann geben wir den Namen “DisableTaskMgr” und einen der folgenden Werte an, um den Task-Manager zu aktivieren oder zu deaktivieren. 2-enable-task-manager-windows-10-with-registry-editor.png

6. Deaktivieren oder aktivieren Sie die Windows 7 Task-Manager-Registrierung im Registrierungseditor

Der Registrierungseditor ist in allen Windows-Editionen verfügbar, sodass er verwendet werden kann, wenn wir die Home-Edition von Windows 7 oder Windows 10 haben.

Schritt 1

Um auf den Registrierungseditor zuzugreifen, verwenden wir den Befehl Ausführen, indem wir den Begriff regedit eingeben. Im angezeigten Fenster gehen wir zur folgenden Route:

 HKEY_CURRENT_USER  Software  Microsoft  Windows  Aktuelle Version  Richtlinien  System 

11-disable-task-manager.png

Schritt 2

Wir können sehen, dass sich auf der rechten Seite ein Datensatz namens DisableTaskMgr befindet. Wir doppelklicken auf diese Registrierung im Feld Wertdaten. Wir weisen die Nummer 0 oder 1 zu, wenn wir sie aktivieren oder deaktivieren möchten, wie unten gezeigt. Klicken Sie auf OK. Auf diese Weise haben wir den Windows 7- oder Windows 10-Task-Manager aktiviert oder deaktiviert.

Hinweis
Wenn wir feststellen, dass dieser Wert nicht vorhanden ist, können Sie ihn erstellen, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und auf “Neu – DWORD-Wert 32 Bit” klicken. Wir geben den Namen “DisableTaskMgr” und einen der folgenden Werte an, um den Task-Manager zu aktivieren oder zu deaktivieren. 2-enable-task-manager-windows-10-with-registry-editor.png

Aktivieren Sie den Task-Manager

12-disable-task-manager.png

Deaktivieren Sie den Task-Manager

3-enable-task-manager-windows-10-with-registry-editor.png

Mit einer dieser Optionen können wir den Windows 10-Task-Manager mit all seinen Funktionen deaktivieren oder aktivieren:

Windows 7

13-enable-activate-adminsitrador-task-windows-7.png

Windows 10

14-enable-aktivieren-adminsitrador-Aufgaben-Windows-10.png

Wie Sie in diesem Lernprogramm gesehen haben, haben Sie einfache und unterschiedliche Möglichkeiten, den Task-Manager Windows 10 oder auch Windows 7 zu deaktivieren oder zu aktivieren und mit der Sperre zu kämpfen, wenn sich herausstellt, dass der Administrator den Task-Manager deaktiviert hat. Auf Benutzerebene kann dies nützlich sein. Wenn wir jedoch über professionelle Umgebungen sprechen, ist es wichtig, die Deaktivierung zu berücksichtigen, um zu verhindern, dass Berechtigungen für die ausgeführten Dienste oder Aufgaben erteilt werden. Wenn Sie einer der Benutzer des Task-Managers sind, empfehlen wir Ihnen, sich mit der Lösung des hohen Festplattenverbrauchs des Task-Managers in Windows 10 zu befassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.